Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Opoponax - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name
Commiphora glabrascens
Familie  
Burseraceae - Balsambaumgewächse
Duftprofil  
warm, sinnlich, geheimnisvoll, aufregend
Note   
Basisnote
Element  
Erde / Feuer

Inhaltsstoffe

Sesquiterpene, Sesquiterpenole, Sesquiterpenketone

Gewinnung

Wasserdampfdestillation des Harzes.

Über die Räucherpflanze Opoponax lesen Sie in der Enyzklopädie der Räucherpflanzen.

Duftthema

Der feine Opoponaxduft entfaltet seinen wunderbaren Zauber und entführt uns in die Geheimnisse des Orients, direkt in die sinnlichen Geschichten von Tausendundeine Nacht. Wir können uns wie die wunderschöne Scheherazade fühlen, die ihrem König verführerische, sinnliche, erotische und Geschichten voller Abenteuer, Kampf und Gefahr erzählt. Es ist ein unglaublich hingebungsvoller Duft, mit dem wir träumen, entspannen und unsere Sinnlichkeit anregen können. Es gehört zu den orientalischen Düften und kann seine Herkunft aus den Wüstengebieten des Morgenlandes nicht verleugnen. Denn das Opoponax ist eine Myrrhenart und eine wunderbare Alternative, wenn der Duft der bekannten Myrrhe als zu erdig und schwer empfunden wird. In keiner Literatur finden wir Hinweise auf die rituelle Verwendung des Opoponaxes. Dies liegt allerdings daran, dass das Opoponax eine moderne Duftvariante ist. Denn unsere Vorfahren haben die Pflanzen botanisch nicht nach Variationen unterschieden. Eine Myrrhe war einfach nur eine Myrrhe, während wir heute botanisch ca. 200 Myrrhearten unterscheiden.

Wirkweisen des ätherischen Opoponax-Öles

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff des Opoponax sind die Sesquiterpene. Stark sesquiterpenhaltige Öle sind sehr hautfreundlich, seelisch stark stabilisierend und sie führen in die eigene Mitte. Opoponaxöl kann die Histaminproduktion regulieren. Histamine sind chemische Botenstoffe (Neurotransmitter), die für Schmerz-, Entzündungs- und Juckreiz, aber auch allergische Reaktionen verantwortlich sind. Bei Stress werden vermehrt Histamine ausgeschüttet.

Opoponax ist eine wunderschöne Zutat für Hautpflegeprodukten, insbesondere für das Gesicht. Es kann die Haut regenerieren und verjüngen. Dabei verzögert Opoponax die Hautalterung und mindert vorhandene Fältchen. Beim Auftragen (gelöst in einem Basisöl) entsteht das Gefühl, dass die Haut vermehrt Feuchtigkeit speichern kann. So profitiert nicht nur die reife Haut vom Opoponax, durch seine entzündungshemmende Wirkung hilft es ebenso der entzündeten und jugendlichen Pubertätshaut.

Dank seiner antiviralen, entzündungshemmenden und schleimlösenden Eigenschaften kann Opoponax sehr gut in Erkältungsmischungen verwendet werden.

Auf die Muskulatur wirkt es sehr entspannend und wärmend. In Verbindung mit Zimtrinden- oder Nelkenknospenöl (Aufpassen bei der Dosierung) ergibt sich ein Massageöl, dass besonders eine verspannte Rückenmuskulatur lockert und ihr Tiefenwärme gibt .

Opoponax kann die Pheromonproduktion anregen. Pheromone sind unsere körpereigenen Signal-, Erkennungs- und Sexuallockstoffe, die unsere individuelle Ausstrahlung und Anziehungskraft prägen. In sinnlich erotischen Mischungen lädt es zu ausgefallenen Liebesspielen ein, die uns Neuland betreten lassen und uns gleichzeitig einen sehr verführerischen Duftrahmen bieten. In Verbindung mit anderen erotisierenden Düften, wie z.B. Pfeffer schwarz, Cardamom, Champaca entstehen Massageöle, die besonders ihre sexuelle Kraft auf Männer entfalten.

Seelische Wirkung

Opoponax kann die Serotoninproduktion anregen. Dies ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der beruhigt, entspannt und harmonisiert. Wird nicht genügend Serotonin gebildet, sind die Folgen Nervosität, innere Unruhe, nervöse Magen-Darmbeschwerden oder Schlaflosigkeit.

„In der Ruhe liegt die Kraft.“ Dieser Ausspruch passt sehr gut auf diesen Duft. Seine feine Aura lässt die Emotionen zurückfahren und gibt die nötige Gelassenheit, um in vielen Situationen des Arbeitslebens wieder die Handlungsfähigkeit zu erlangen. Besonders in stressigen und hektischen Zeiten, wo alles um uns herum zusammenbricht, ist Opoponax der Lichtblick, um innezuhalten, Atem zu schöpfen und neue Auswege zu finden.

Opoponax gehört zu den wirkungsvollen Schutzölen. Seine Duftaura lässt viele Emotionen und Situationen, die auf uns eindringen, abgleiten und mindert die nervliche Anspannung. So können wir einen ruhigen Kopf behalten und unsere Seelenkräfte für positive und kreative Lösungswege einsetzen. Besonders in Verbindung mit Palo Santo schaffen wir uns einen wirkungsvollen Schutz gegen übellaunige Menschen.

Sein Duft kann uns zentrieren und unsere Schöpferkraft zum Ausdruck bringen. Besonders wenn wir in kreativen Prozessen feststecken, Schreibblockaden haben oder andere Dinge sich nicht bewegen wollen, setzt das Opoponax neue Ideen frei. Es bewirkt einen Abstand zu allem bisherigen und lässt uns neue Sichtweisen erschließen. Dabei bringt es Kopf und Bauch zusammen und harmonisiert uns, so dass wir aus unserer Mitte heraus handeln können.

Spirituelle Wirkung

Es ist der Duft, mit dem wir Alibabas geheime Schatzhöhle öffnen können. Allerdings finden wir weder Gold noch Edelsteine, sondern gelangen tief in unserem Inneren an unseren intuitiven Reichtum. Dies ist unser intuitives Wissen, unsere Schöpferkraft und Kreativität. Und damit können wir in unserem Leben wahre Wunder bewirken. Wir können unsere Wurzeln finden und unsere wahren Talente entdecken.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

1001 Nacht

1 Tropfen Bitterorange (Citrus aurantium)
1 Tropfen Rose persisch 10 % (Rosa damascena)
1 Tropfen Weihrauch arabisch (Boswellia sacra)
1 Tropfen Opoponax (Commiphora glabrascens)

Bäder

Ali Baba

2 Tropfen Orange (Citrus sinensis)
1 Tropfen Jasmin (Jasminum grandiflorum)
1 Tropfen Himalaya Zeder (Cedrus deodora)
2 Tropfen Opoponax (Commiphora glabrascens)

Körper- und Massageöle

Scheherazade

3 Tropfen Mandarine rot (Citrus reticulata)
1 Tropfen Rose persisch 10 % (Rosa damascena)
2 Tropfen Muskatnuss (Myristica fragrans)
2 Tropfen Oud 5 % (Aquillaria agallocha)
3 Tropfen Opoponax (Commiphora glabrascens)
in 100 ml Aprikosenkernöl

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Opoponaxduft im Satureja-Shop

Opoponax 5 ml

Myrrhe 5 ml

Opoponax 20 g

Myrrhe 20 g